Intel Bay Trail auf der CES 2013

Intel kündigt Quad-Core-Atom für Tablets an

08.01.2013 | 11:20 Uhr | Malte Jeschke

Intel hat auf der CES 2013 in Las Vegas die nächste Generation seiner Atom-Plattform für Tablets angekündigt. Diese firmiert bislang unter dem Codenamen Bay Trail und wird im 22-nm-Prozess gefertigt werden.

Der derzeit aktuelle Atom ( Clover Trail ) basiert noch auf dem 32-nm-Fertigungsverfahren. Mit Bay Trail will man eine Verdoppelung der Leistung erreichen, so Intel bei der Vorstellung der Plattform. Die CPU arbeitet mit vier Kernen und einer Strukturbreite von 22 nm.Mit der Lösung sollen Anbieter in der Lage sein Tablets zu bauen, die nur 8 mm hoch sind. Beispiel-Tablets wurden von Compal, Pegatron und Wistel gezeigt, alle liefen mit Windows 8. In Sachen Akkulaufzeit sollen die Tablets einen Tag überstehen. Clover Trail wird uns aber wohl noch eine Weile begleiten, denn entsprechende Tablets werden erst zu einem deutlich späteren Zeitpunkt im Laufe des Jahres 2013 den Markt erreichen.

Neben der Tablet-Plattform Bay Trail hat Intel zeitgleich die nächste Ausbaustufe seiner Smartphone-Plattform angekündigt. Dieser Atom-Prozessor hört auf den Codenamen Lexington und heißt offiziell Atom Z2420 und arbeitet mit maximal 1,2 GHz. Die Plattform unterstützt 1080p-Video und ein so genannter Burst-Modus fürs Fotografieren soll es erlauben bis zu sieben Bilder pro Sekunde mit 5 Megapixeln aufzunehmen. (mje)

1663529