960144

Intel produziert erste Penryn-Chips

01.12.2006 | 10:36 Uhr |

Intel hat mit der Produktion erster Penryn-Chips begonnen. Bei der Herstellung des Prozessors setzt Intel erstmals auf das 45-Nanometer-Verfahren.

Laut MacworldUK sagte Rob Willoner von Intel auf einer Konferenz, dass die ersten Penryn-Prototypen bereits produziert würden. Der Prozessor basiert auf der gleichen Architektur wie der aktuelle Core 2 Duo, Intel setzt bei der Produktion allerdings auf das 45-Nanometer-Verfahren. Bislang produziert das Unternehmen die meisten Chips in einem 65-Nanometer-Verfahren.

Das neue Verfahren erlaubt kleinere Transistoren, die weniger Strom verbrauchen und schneller sind. Intel plant die Markteinführung des neuen Prozessors in der zweiten Jahreshälfte 2007, Penryn-Chips sollen in Ausführungen für Notebooks, Desktop-PCs sowie Server vertrieben werden.

0 Kommentare zu diesem Artikel
960144