993836

Intel stellt neue Flash-Chips mit 32 GB vor

30.05.2008 | 11:30 Uhr |

Intel hat die Herstellung von Speicherchips weiter miniaturisiert. Die neuen Chips sind die ersten, die in 34NM-Bauweise gefertigt werden.

Intels neuer Flash-Chip mit 32 GB
Vergrößern Intels neuer Flash-Chip mit 32 GB
© Intel

Intel plant, die neuen Chips in zukünftigen SSD-Festplatten mit Kapazitäten im Bereich zwischen 80 und 160 Gigabyte einzusetzen. Da Flashfestplatten für die Ansprüche von Konsumenten noch sehr teuer sind, hofft Intel, dass Unternehmen die neuen Flashfestplatten kaufen werden. Die 34-Nanometer-Chips sind ein Produkt des Joint Ventures von Intel mit der Firma Micron. Möglicherweise werden die kompakten Chips mit der hohen Speicherkapazität bald auch in Gadgets wie den iPods oder dem iPhone eingesetzt werden. Somit wäre beispielsweise 64 GB Speicher in den mobilen Geräten möglich.

Info: Intel

0 Kommentare zu diesem Artikel
993836