965636

Intel will schneller als AMD sein

06.03.2007 | 10:21 Uhr |

Intel hat kürzere Produktzyklen angekündigt. Neue Prozessoren in kürzeren Zeitabständen sollen den Konkurrenten AMD auf Distanz halten.

Das sagte Intel-Chef Paul Otellini auf einer Konferenz in San Francisco . Intel müsse zu den kurzen Produktzyklen zurückkehren, die es zu Zeiten des Pentium 4 gab, so Otellini. Nach dem Pentium 4 habe Intel die Entwicklungsgeschwindigkeit verlangsamt und so Marktanteile an AMD verloren.

Die Core-2-Duo-Prozessoren sollen bereits dieses Jahr auf eine 45-Nanometer-Architektur umgestellt werden. 2009 sollen die Intel-Prozessoren weiter auf eine Strukturbreite von 32 Nanometer schrumpfen. Die schnelle Produktentwicklung sichere die Marktführerschaft von Intel, sagte Otellini. Nur mit innovativen Produkten könne man sich von Mitbewerbern absetzen und einen reinen Preiskampf verhindern.

0 Kommentare zu diesem Artikel
965636