960772

Intel zieht Quad-Core-Prozessor vor

12.12.2006 | 12:43 Uhr |

Intel hat nach eigenen Angaben den Quad-Core-Prozessor Xeon 5335 zwei Monate vor dessen geplanter Veröffentlichung am Montag herausgebracht, um die steigende Nachfrage von Server-Herstellern zu befriedigen.

Zudem ist Intel unter den Druck des Konkurrenten AMD geraten, der für 2007 ebenfalls Prozessoren mit vier Kernen angekündigt hat. Der Xeon 5335 ist ein 22-GHz-Prozssor mit 1,333 GHz schnellem Frontsidebus und 8 MB großem Level-2-Cache. Oberhalb des Modells 5320 angesiedelt, kostet der Xeon 5335 laut Intel-Liste 690 US-Dollar bei der Abnahme von 1000 Stück oder mehr. Wie der 5320 und der 2,33 GHz schnelle 5345 arbeitet der 5335 bei einer Leistungsaufnahme von 80 Watt.

"Die OEMs wollten die neuen Prozessoren. Sie sagten uns, falls es irgendetwas geben könnte, die Produkte eher zu bekommen, würde das helfen," sagt John Waxmann, bei Intel zuständig für das Marketing der Server-Plattform Xeon. Ohne Details zu nennen, erklärt Waxmann, dass Intel ausreichend flexible Produktionskapazität habe, um die Auslieferung neuer Chips zu beschleunigen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
960772