953271

Intels Quartalsumsatz bricht ein

20.07.2006 | 12:19 Uhr |

Beim weltgrößten Mikroprozessoren-Hersteller Intel ist der Umsatz im zweiten Quartal unerwartet stark eingebrochen.

Der Gewinn je Aktie sackte derweil nicht so drastisch ab wie von Analysten erwartet. Er sank im Jahresvergleich um 55 Prozent auf 0,15 US-Dollar je Aktie, wie die Gesellschaft am Mittwoch nachbörslich in Santa Clara (US-Bundesstaats Kalifornien) bekannt gab. Analysten hatten im Schnitt 0,13 Dollar pro Aktie erwartet. Der Quartalsüberschuss brach um 57 Prozent auf 885 Millionen Dollar ein. Der Umsatz sank im Berichtszeitraum um 13 Prozent auf 8,01 Milliarden Euro. (dpa)

0 Kommentare zu diesem Artikel
953271