1931052

Interesse am iPhone 6 ist ungewöhnlich hoch

11.04.2014 | 07:49 Uhr |

Das neue iPhone 6 von Apple ist zwar bereits seit Monaten in aller Munde, allerdings noch nicht mal offiziell angekündigt. Dennoch scheint das Interesse am neuen Smartphone des Unternehmens mehr als hoch zu sein, wie eine neue Studie belegt.

Die Umfrage für die Studie wurde mit 4000 US-Bürgern durchgeführt. 40 Prozent der Befragten gaben an, dass sie sich wahrscheinlich für das kommende iPhone 6 von Apple entschieden würden. Von diesen potenziellen Käufer sind sich 35 Prozent sehr sicher, dass sie sich die nächste Smartphone-Generation von Apple kaufen werden. Das Interesse an kommenden iPhone 6 ist der Studie zufolge demnach außergewöhnlich hoch. Besonders im Vergleich zu den Modellen der Vergangenheit scheint das bzw. die größeren Displays auf großes Interesse zu stoßen. Zum Vergleich: Als das iPhone 5s im März 2013 noch nicht angekündigt war, interessierten sich in einer anderen Umfrage 26 Prozent der Befragten für das kommende iPhone 5s. Beim iPhone 5 im Jahr 2012 sind es 33 Prozent gewesen. Marktforscher sind sich sicher, dass das große Interesse am iPhone 6 vor allem aufgrund der Display-Größe(n) zustande kommt, die den Gerüchten und vor allem zahlreichen Berichten zufolge für das iPhone 6 geplant sind.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1931052