1075537

AT&T: Freies WLAN für alle in New Yorker Parks

10.06.2011 | 10:16 Uhr |

Bürger von New York City haben ab sofort und sukzessive freien öffentlichen Internet-Zugang per WLAN, wie das IT-Magazin Electronista berichtet. Dieses Angebot des amerikanischen Telekommunikationskonzerns AT&T gilt bald in 20 Parks der US-Metropole.

New Yorks Bürgermeister Michael Bloomberg und AT&T -CEO Randall Stephenson haben den 5-Jahres-Deal gemeinsam bekannt gegeben. Der Service ist für AT&T-Kunden, aber auch alle anderen Bürger der Stadt in insgesamt 26 Regionen New Yorks von Staten Island bis zu den Bronx kostenlos verfügbar. Die meisten Internet-fähigen Geräte wie Smartphones oder Laptops sollten sich automatisch mit dem AT&T-Netz verbinden, ansonsten könne man das "attwifi"-Netzwerk auch manuell ansteuern. Freigeschaltet sind bereits Battery Bosque in Battery Park, ein Spielplatz im Joyce Kilmer Park in der Bronx sowie im Erholungszentrum am Thomas Jefferson Park in East Harlem. Weitere Hotspots folgen im Verlauf des Sommers, teilt AT&T mit. Die Vereinbarung gilt für zunächst fünf Jahre und soll der Stadt helfen, die führende "Digital City" der USA zu werden. Für AT&T wiederum ist die Aktion Teil einer Marketingstrategie, sich gerade in NYC besser gegen den Konkurrenten Verizon zu behaupten, wie Electronista weiter schreibt.

Info: Electronista

0 Kommentare zu diesem Artikel
1075537