917172

Internet-Domains mit Umlauten ab März 2004

24.11.2003 | 13:22 Uhr |

Der neue Standard IDN (Internationalised Domain Name) führt ab Anfang nächsten Jahres weitere 92 Buchstaben vom deutschen "ä" bis zum dänischen "ø" in Domain-Namen ein.

Wie die Registrierungsstellen für Deutschland, Österreich und der Schweiz, die Denic, nic.at und Switch ankündigen, erweitet der IDN-Standard alle Domain-Adressen mit .de und .at um 92 zusätzliche Zeichen, .ch und .li um 31. Das "ß" wird nach internationalen Regeln weiterhin mit "ss" geschrieben.

Vormerkungen nimmt die Denic nicht entgegen, die Registrierung der Top-Level-Domains beginnt am 1. März 2004. Interessierte sollten sich mit der Denic in Verbindung setzen.

In der Anfangsphase kann es durch die Umlaute bei Internet-Programmen wie Browser oder Email-Client zu Problemen kommen, einige Hersteller bieten aber bereits Plugins für ihre Software an.


Info:Denic, Web: www.denic.de , Tel.: (D) 69 27 23 50

0 Kommentare zu diesem Artikel
917172