1025141

Neue Funktionen bei Google-Suche

28.09.2009 | 20:30 Uhr |

Google hat seine Suche um zwei neue Funktionenerweitert: Unter den kurzen Text, der bei jedem Treffer eineVorschau ermöglicht, stehen jetzt oft prägnante Schlagworte - meist drei.

Wer etwa nach "Cholesterin" sucht, bekommt etwa den Wikipedia-Eintrag dazu gezeigt - ab sofort versehen mit den Schlagworten "Funktion", "Chemische Einordnung" und "Biosynthese undAbbau". Ein Klick darauf führt den Nutzer zur jeweiligen Passage des Wiki-Artikels.

"Das soll die Suche noch effektiver machen", sagte Stefan Keuchel, Sprecher von Google Deutschland in Hamburg. Helfen solle die Funktion vor allem Nutzern, die zunächst in der Regel nur einen übergeordneten Suchbegriff eingeben - also wie hier lediglich "Cholesterin" statt sofort zum Beispiel "Cholesterin" und "Funktion". Die zweite Neuerung nennt sich "Jump to". Sie ist in erster Linie für Anwender gedacht, die ihre Suche gleich stärker eingrenzen. Sie sollen künftig zumindest bei bestimmten Suchtreffern in den ein bis zwei Vorschau-Zeilen genau jene Passage gehighlightet finden, die sie mutmaßlich interessiert. Erst vor wenigen Tagen hatte das Unternehmen die Funktion Sidewiki eingeführt. Sie ermöglicht Nutzern, Webseiten oder Passagen davon zukommentieren - mit Texten oder auch Videos. Sie erscheinen in einer seitlichen Leiste auf dem Bildschirm - daher der Name "Sidewiki". Wer die Funktion nutzen will, muss für seinen Browser die Erweiterung Google Toolbar herunterladen.(dpa)

0 Kommentare zu diesem Artikel
1025141