1040189

Neue Version 2.0 von Snowtape für den Mac

29.09.2010 | 07:33 Uhr |

Mit Snowtape kann man aus Tausenden von Web-Radio-Stationen auswählen und Musikstücke von dort aufnehmen, bearbeiten, und nach iTunes exportieren.

Der gute alte Kassettenrekorder erwacht laut Anbieter Application Systems Heidelberg zu neuem Leben - nur mit modernen Computer-Funktionen. Der Nutzer muss demzufolge nur den Aufnahmeknopf drücken und los geht's. Anfang und Ende eines Stücks soll die Software automatisch finden, und Snowtape entfernt auf Wunsch Werbung und Einspieler. Gegebenenfalls kann mit dem eingebauten Editor nachgearbeitet werden. Mit einem Klick lassen sich Aufnahmen als AAC-Datei mit den Namen des Stücks und dem Cover zu iTunes übertragen. Eine Zusammenarbeit mit Last.fm sorgt für weitere Metadaten zu den Stücken. Wiedergabelisten in den Formaten .PLS .M3U und .XSPF, sowie .Webloc-URL-Dateien können verwendet werden. Die Software unterstützt zudem Streams im Windows Media Audio-Format (.WMA). Hat man in iTunes einen Sender entdeckt, der einem gefällt, zieht man diesen per Drag & Drop auf Snowtape und startet die Aufnahme. Außerdem bietet Snowtape ein integriertes Online-Verzeichnis mit zahlreichen Radiostationen. Die Änderungen der neuen Version in Kürze:

  • Mehrere simultane Aufnahmen im Hintergrund

  • Zero-Re-Encoding-Verarbeitung

  • Zeitgesteuerte Aufnahmen

  • Professioneller Audio-Editor

  • Intelligente und manuelle Senderliste und Wiedergabelisten

  • Zeitgesteuerte Aufnahmen

  • Nach Last.fm scrobblen

  • Streaming auf Airport Express und Apple TV

Snowtape 2.0 für den Mac läuft ab Mac-OS X 10.6 auf Intel-Macs und kostet 25 Euro.

Info: Application Systems Heidelberg

0 Kommentare zu diesem Artikel
1040189