1014534

Neue Time Capsule gibt Daten über Mobile Me frei

05.03.2009 | 10:15 Uhr |

Die neue Version von Apple Backup-Router Time Capsule beherrscht die Dateienfreigabe über das Internet. Nutzer von Mobile Me können über das Web auf die heimische Time Capsule oder ein an der Airport Extreme angeschlossenes Laufwerk zugreifen.

Time Capsule von hinten
Vergrößern Time Capsule von hinten

Die neuen Versionen von Time Capsule und Airport Extreme beherrschen jetzt die Dateifreigabe über das Internet. Kunden von Apples Webdienst Mobile Me können ihre heimischen Laufwerke so aus der Ferne auf einem anderen Mac mounten. Dies wird über die "Back to my Mac"-Funktion in Mac-OS 10.5 realisiert. Die Verbindung wird über einen verschlüsselten Tunnel hergestellt. Die neuen Modelle nutzen die Firmwareversion 7.4.1. Die aktuelle Firmware der ersten Generation der Time Capsule trägt derzeit die Versionsnummer 7.3.2.

Apple Insider geht davon aus, dass bald ein Firmwareupdate für die älteren Modelle erscheinen wird, das das Mobile-Me-Sharing auch für diese Geräte aktiviert. Nicht als Update kommen wird wohl die neue Funktion, die es Time Capsule und Airport Express erlaubt, sowohl auf 2,4 als auch auf fünf Gigahertz zu funken. Dies sei eine neue Hardwarefunktion.

Info: Apple Insider

0 Kommentare zu diesem Artikel
1014534