1030321

Microsoft bringt außerplanmäßige Sicherheitsupdates für den Internet Explorer

22.01.2010 | 11:33 Uhr |

Ein rasch aufgelegter Sammel-Patch soll gravierende Sicherheitslücken im Microsoft-Browser ab Version 5 stopfen.

Internet Explorer 8
Vergrößern Internet Explorer 8

Die fatale Lücke im Speichermanagement des Internet Explorers wurde durch Hacker-Angriffe, vermutlich von Seiten chinesischer Regierungsstellen, auf Google und andere Webunternehmen bekannt. Offenbar wurde dabei vertraulicher Quellcode der Webdienste für den Internet Explorer analysiert und damit über präparierte Webseiten schadhafter Code auf den PC von Surfern eingeschleust, um über diesen die Kontrolle zu erlangen - insbesondere bei regimekritischen Usern. Vor dem Gebraucht des ungepatchten Browsers warnte sogar das deutsche Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik. Mit dem heutigen Update sollen diese und andere, noch unbekannte Sicherheitslücken geschlossen worden sein. Die Installation, sofern sie über das Windows-Update nicht automatisch erfolgt, ist dringend für alle IE-Nutzer bis einschließlich Internet Explorer 8 und Windows 7 empfohlen.

Info: Microsoft

0 Kommentare zu diesem Artikel
1030321