1451289

Google Drive bietet 5 GByte kostenlosen Online-Speicher

26.04.2012 | 07:18 Uhr |

Pünktlich zum vereinbarten Termin hat Google seinen Cloud-Computing-Dienst Google Drive ausgerollt und bietet 5 GByte kostenlosen Online-Speicherplatz. Wir zeigen Ihnen, was der neue Dienst noch so leistet.

Google Drive Logo
Vergrößern Google Drive Logo

Google hat seinen Cloud-Computing-Dienst Google Drive gestartet. Der Nutzer erhält zu Beginn 5 GByte kostenlosen Online-Speicherplatz. Diesen kann er dazu verwenden, um persönliche Daten wie Fotos, Musik und Filme zentral im Internet abzulegen - ähnlich wie bei der Konkurrenz Dropbox . Außerdem bietet Google Drive die Möglichkeit, in Google Docs erstellte Text-Dokumente, Tabellen-Kalkulationen sowie Präsentationen mit anderen Nutzern auszutauschen. Bearbeitet ein anderer Nutzer eines Ihrer Dokumente, benachrichtigt Sie Google Drive über die entsprechenden Änderungen beziehungsweise Kommentare. Die integrierte OCR-Technologie erlaubt es Ihnen, Dokumente auf Google Drive zu durchsuchen - dazu gehören ebenfalls gescannte Dateien.

Die integrierte Bilderkennungs-Funktion können Sie verwenden, um nach Fotos zu suchen. Beispiel: Legen Sie per Drag-and-Drop ein Foto Ihres Karibikurlaubs in Google Drive ab und verwenden zu einem anderen Zeitpunkt einen passenden Suchbegriff wie "Karibikurlaub", erscheint das zuvor an den Online-Speicherplatz übertragene Foto. Google weist allerdings darauf hin, dass sich die Bilderkennungs-Technologie noch in der Entwicklungsphase befindet und das Unternehmen daran arbeitet, diese Funktion im Lauf der Zeit zu verbessern.

Hinweis: Da Google derzeit Google Drive erst nach und nach ausrollt, kann es sein, dass der Online-Speicherdienst für Sie noch nicht verfügbar ist. Hinterlassen Sie auf der Webseite Ihre Mail-Adresse, informiert Sie Google, sobald Dienst für Sie verfügbar ist.

Tool und App für Google Drive

Sie können sich wahlweise über den Browser mit Google Drive verbinden, indem Sie URL " https://drive.google.com " eintippen, oder das entsprechende Google-Drive-Tool installieren. Das für OS X, aber auch Windows erhältliche Programm erstellt ein Verzeichnis auf dem lokalen Rechner, über das Sie Daten mit dem Online-Speicher abgleichen können und somit nicht jedes Mal die Webseite aufrufen müssen. Hinweis: Das Tool können Sie jedoch erst dann herunterladen beziehungsweise nutzen, wenn Google den Online-Speicherplatz für Sie freigeschaltet hat. Verfügen Sie über ein Android-basiertes Gerät, können Sie über die App Google Drive Daten zwischen Ihrem Smartphone beziehungsweise Tablet und der Internet-Festplatte synchronisieren. Hinweis: Eine entsprechende App für iOS soll demnächst folgen. Einen konkreten Zeitpunkt gibt Google allerdings nicht an.

Mehr Speicherplatz gegen Aufpreis

Genügen Ihnen die 5 GByte nicht, können Sie Ihren Speicherplatz gegen einen Aufpreis vergrößern. Hinweis: Die Speicherkapazität erhöht sich nicht um den genannten Speicherplatz, sondern auf den genannten Speicherplatz.

  • - 25 GB für 2,49 Euro pro Monat

  • - 100 GB für 4,99 Euro pro Monat

  • - 200 GB für 9,99 Euro pro Monat

  • - 400 GB für 19,99 Euro pro Monat

  • - 1 TB für 49,99 Euro/Monat

  • - 2 TB für 99,99 Euro/Monat

  • - 4 TB für 199,99 Euro/Monat

  • - 8 TB für 399,99 Euro/Monat

  • - 16 TB für 799 Euro/Monat

0 Kommentare zu diesem Artikel
1451289