986438

Internetnutzung immer intensiver

21.02.2008 | 12:17 Uhr |

Das Internet wird immer mehr zum Leitmedium, legt eine aktuelle Studie der Marktforscher von IDC dar.

Online-Nutzer verbringen demnach pro Woche im Schnitt 32,7 Stunden im Web, das entspricht fast der Hälfte der Zeit der gesamten Mediennutzung von 70,6 Stunden. Fernesehen nimmt an Bedeutung ab, durchschnittlich nur noch 16,4 Stunden pro Woche schauen Online-Nutzer auch in die Glotze, Zeitungen und Zeitschriften beanspruchen nur noch 3,9 Stunden wöchentlich. Die Studie zeigt zudem, dass das Internet besonders jüngeren Anwendern wichtig ist, mit zunehmendem Alter der Studienteilnehmer steigt etwa die Zeit des TV-Konsums. Im Web nutzen 84 Prozent Suchmaschinen, Karten- und Navigationsdienste sind Anlaufstellen für 83 Prozent der User.

0 Kommentare zu diesem Artikel
986438