1046858

D-Link stellt Powerline 802.11n-Router für WLAN und Kabel vor

04.03.2011 | 10:04 Uhr |

Der neue DHP-1320-Hybridrouter für kabelgebundenen als auch drahtlosen (WLAN nach dem 802.11n-Standard) Netzwerkzugang von D-Link nutzt die im Haushalt vorhandene Stromversorgung, um angeschlossene Geräte über Steckdose mit dem Internet zu verbinden.

D-Link Wireless N Powerline Router
Vergrößern D-Link Wireless N Powerline Router

Der D-Link Wireless N Powerline Router ( DHP-1320 ) arbeitet laut Anbieter problemlos mit den Powerline AV-Adaptern desselben Herstellers zusammen und soll über die Stromleitung Durchsatzraten von bis zu 200 Mb/s ermöglichen - genug, um auch in sonst "toten Winkeln" des Hauses Endgeräte wie Laptops oder Desktop-Computer mit HD-Videos aus dem Netz, Spielezugang oder Internet-Telefonie zu verbinden, sei es drahtlos oder per Ethernetkabel. Der DHP-1320 wird dazu zwischen den Breitbandzugang wie DSL-Modem und eine Steckdose geklemmt und soll so über jeden anderen Stromanschluss im Haus sofort schnelles Internet ermöglichen. Im Inneren des Routers werkelt ein Atheros AR7400 Powerline-Chipsatz. Der DHP-1320 bietet drei 10/100 Mb/s-Ethernetanschlüsse und unterstützt WPA2-Verschlüsselung, außerdem ist er kompatibel mit IPv6. Die Kosten für den Router liegen bei 130 US-Dollar.

Info: Electronista

0 Kommentare zu diesem Artikel
1046858