1015025

AT&T will 2009 zwischen 17 und 18 Milliarden Dollar investieren

11.03.2009 | 10:12 Uhr |

Der US-Telekomkonzern AT&T plant für dieses Jahr Investitionen von 17 bis 18 Milliarden Dollar (13,4 bis 14,2 Mrd Euro).

Rund zwei Drittel davon sollen zur Verbesserung der Breitbandnetze für Handy und Festnetz eingesetzt werden, teilte das Unternehmen am Dienstag mit. Um der wachsenden Kundennachfrage in den Bereichen Mobilfunk, Breitband und Video gerecht zu werden, will der Konzern zudem neue Arbeitsplätze schaffen. Nachdem AT&T erst im Dezember die Streichung von insgesamt 12 000 Stellen bekanntgegeben hatte, sollen nun im laufenden Jahr 3000 Arbeitsplätze in diesen Wachstumsbereichen geschaffen werden. Zugleich sollen weiterhin Jobs im traditionellen Festnetzbereich abgebaut werden. (dpa)

0 Kommentare zu diesem Artikel
1015025