977020

Investmentbank hebt Kursziel für Apple-Aktie erneut an

13.09.2007 | 07:38 Uhr |

Die Investmentbank UBS hat die Einschätzung des Kursziels der Apple-Aktie in den nächsten zwölf Monaten von 175 US-Dollar nochmals um 7 Dollar auf 182 Dollar angehoben.

Im Moment kostet das Wertpapier 136,85 Dollar. Für den optimistischen Wert hat UBS gleich mehrere Gründe: Durch die Einführung des iPod touch hat Apple dafür gesorgt, dass der Durchschnittspreis eines iPods wieder nach oben gegangen ist, was zu höheren Umsätzen führen sollte. Außerdem werde Apple in den nächsten Monaten stark von den Umsatzbeteiligungen von AT&T an jedem iPhone-Kunden profitieren. Neben dem iPhone und iPod sieht UBS nach Umfragen aber auch eine weiterhin starke Nachfrage nach Macs. Für das aktuell noch laufende vierte Geschäftsquartal 2007, das am 29. September endet, erwartet UBS eine Umsatzsteigerung zum Vorjahresquartal um 25 Prozent auf 6,05 Milliarden Dollar. Im Geschäftsjahr 2007 soll Apple dann insgesamt 23,8 Milliarden Dollar Umsatz gemacht haben, 2008 könnte dieser Wert auf 31,65 Milliarden, 2009 auf 38,38 Milliarden steigen.

Info: Apple Insider

0 Kommentare zu diesem Artikel
977020