881060

Iomega kauft Nomai

02.07.1998 | 00:00 Uhr |

Der seit fast einem Jahr andauernde Streit zwischen Iomega und Nomai um die Zip-kompatiblen XHD-Disketten ist endgültig beigelegt. Iomega hat kurzerhand für 21 Millionen US-Dollar Anteile von Nomai gekauft und besitzt damit die Mehrheit an dem französischen Unternehmen. Weitere 3 Millionen US-Dollar soll Iomega gezahlt haben, damit Nomai die Produktion der XHD-Disketten sofort einstellt. cm

Info: Iomega, Internet: www.iomega.com

0 Kommentare zu diesem Artikel
881060