1461383

Iomega stellt neue REV-Laufwerke vor

04.03.2008 | 12:36 Uhr |

Neue REV-Backuplaufwerke als externe und interne Laufwerke.

Die dritte Generation ihrer REV-Laufwerke wird Iomega auf der CeBIT (Halle 2, Stand D56) zeigen. Ab April erscheint ein neues Laufwerk mit Unterstützung für die neuen REV 120 Medien mit 120 GB Kapazität. Ab April ist eine externe Version mit USB-2.0-Schnittstelle und ein internes Modell mit S-ATA-Schnittstelle verfügbar, eine Version mit IDE-Schnittstelle soll Mitte des Jahres folgen. Die neuen REV 120-Laufwerke können auch ältere REV-Medien nutzen. Iomegas REV-Technologie ähnelt äußerlich ZIP-Laufwerken und besteht aus einem speziellen Laufwerk und speziellen Medien mit interner Notebookfestplatte. Vor allem als Alternative zu Bandlaufwerken sind die Geräte gedacht. Laut Iomege gibt es eine installierte Basis von 350 000 Laufwerke und 2 Millionen Speichermedie. Preise nennt Iomega nicht, aktuell kostet ein Fünferpack der Vorgängergeneration mit 70 GB-Medien etwa 260 Euro.

Info: Iomega

0 Kommentare zu diesem Artikel
1461383