2194673

Ive: Apple Watch wird dramatisch besser

04.05.2016 | 10:51 Uhr |

Mode trifft Technologie: Auf der Eröffnung der Ausstellung Manus x Machina: Fashion in the Age of Technology lässt Apples Chefdesigner Jonathan Ive Andeutung zur Weiterentwicklung der Apple Watch fallen.

"We don't talk about future products", daran hält sich Apples Chief Design Officer Jonathan Ive auch bei der Gala zur Eröffnung der Ausstellung "Manus x Machina: Fashion in the Age of Technology" in New York, die Apple finanziell unterstützt, doch lässt er gegenüber der Publikation " Business of Fashion " einige interessante Andeutungen zur Weiterentwicklung der Apple Watch fallen. Wenn Apple mal etwas angefangen habe, dann mache es auch selbstverständlich weiter und zieht einen Vergleich zu den ersten Generationen des iPod und des iPhone, denen wesentliche Features noch fehlten, die dann in den zwei bis vier Jahren nach der Premiere ihre Nachfolger bekamen. Diese Produktevolutionen seien teils "dramatisch" gewesen, wie Ive erinnert. Man darf also darauf gespannt sein, wie der Hersteller die Apple Watch weiter entwickeln wird.

Apple Watch 2 – welche neuen Funktionen wir erwarten

Die Ausstellung im Costume Institute des Metropolitan Museum of Art eröffnet für das Publikum am 5. Mai, auf einer Gala am Montag erklärte der Kurator Andrew Bolton, dass Mode und Technologie schon lange Hand in Hand gingen – die ältesten Ausstellungsstücke stammen aus dem frühen 20sten Jahrhundert. Von Maschinen gewebte Stoffe müssten keineswegs minderwertiger als handgenähte Kleider sein, bei der Mode zähle weniger die ausführende Technik, sondern die Intention dahinter. Als Beispiel dient etwa ein Givenchy-Kleid (der Designer mit dem "kleinen Schwarzen") aus dem Jahr 1965, das mit Ausnahme der Säume komplett maschinell entstand. Modeunternehmen hätten also immer schon Zugang zur Technologie gesucht und nun sei es an Technologieunternehmen, modischer zu werden, erklärt Bolton. Unter den Gästen der Gala zur Ausstellungseröffnung war neben Jony Ive und Apple-CEO Tim Cook auch Steve Jobs' Witwe Laureen Powell-Jobs. Nicht nur die Abordnung aus Kalifornien habe Apple Watches an den Handgelenken getragen, beobachtete Business of Fashion.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2194673