959036

"Ja zum Mac"-Kampagne: Wird der PC zum Mac?

14.11.2006 | 13:04 Uhr |

Apples Werbekampagne hat einen Haken, an den der personifizierte PC bald seinen grauen Anzug hängen soll.

Get a Mac Gisele Bündchen
Vergrößern Get a Mac Gisele Bündchen

Während die Spots um einen Mac und einen PC weithin für Begeisterung sorgen, finden viele Zuschauer den PC im grauen Anzug oft sympathischer als den schnöden Besserwisser, der ein Mac sein soll . Justin Long, der Darsteller Macs, soll für neue Folgen nicht mehr zur Verfügung stehen. Dennoch könnte es eine Fortsetzung der "fast perfekten" Kampagne geben, schreibt Radar Online unter Berufung auf ungenannte Quellen: Produzent Phil Morrison und PC-Darsteller John Hodgman bereiteten bereits die Fortsetzung vor. Darin werde der PC-Darsteller den Switch wagen, so Mac360 , und fortan die Rolle des Macs übernehmen, von Viren, Ängsten und Wehwehchen befreit. Noch hat Apple nicht alle Clips in alter Besetzung veröffentlicht, nächstes Jahr aber sollen die neue One-man-Shows ab dem Frühjahr zu sehen sein, zwischen der Veröffentlichung von Windows Vista und Mac OS X 10.5 Leopard.

In seinem Blog hat jedoch Justin Long Berichte dementiert, er würde nicht mehr in den Werbespots auftreten. "Ich stelle gerade meinen Wecker, um morgen rechtzeitig für den Dreh neuer Spots aufzuwachen," schreibt Long. Derzeit enstünden Spots für das Weihnachtsgeschäft, die Zusammenarbeit mit dem "PC-Guy" verlaufe reibungslos und auch die Bezahlung sei akzeptabel, weswegen einer Fortsetzung der "Get a Mac"-Spots nichts im Wege stünde.

0 Kommentare zu diesem Artikel
959036