938121

Jeder dritte MP3-Player ein iPod

22.06.2005 | 17:01 Uhr

76 Prozent Markanteil – damit bezog sich Steve Jobs auf der WWDC-Keynote wohl bloß auf den US-Markt. Trotzdem ist der iPod weltweit mit 30 Prozent immer noch Marktführer.

macnews.de abstract
Vergrößern macnews.de abstract
© Apple
„76 Prozent Martanteil“ – Steve Jobs meinte wohl auf der WWDC-Keynote bloß den US-Markt.
Vergrößern „76 Prozent Martanteil“ – Steve Jobs meinte wohl auf der WWDC-Keynote bloß den US-Markt.

Während Steve Jobs in seiner Keynote zur Worldwide Developers Confrence von einem iPod-Marktanteil bei allen MP3-Playern, einschließlich Flash-Player, von 76 Prozent spricht und dabei vermutlich nur den amerikanischen Markt meint, soll der weltweite Marktanteil geringer ausfallen. Einer Erhebung der Marktforscher von In-Stat zufolge, sei der iPod zwar nach wie vor Marktführer, könne für sich aber "nur" 30,2 Prozent des gesamten MP3-Player-Marktes (einschließlich MP3-Flash-Player) verbuchen. Unter den festplatten-basierenden MP3-Playern hatte die NPD Group dem iPod im vergangenen Herbst noch einen Marktanteil von 41,9 Prozent bescheinigt. Nach Einschätzung von In-Stat wachse der Markt durch fallende Preise weiter und bringe leistungsfähigere Geräte hervor; 2004 seien bereits 4,5 Milliarden US-Dollar umgesetzt worden. ( macnews.de )

0 Kommentare zu diesem Artikel
938121