991471

Jetzt für den Mac: Visual Ajax Studio

24.04.2008 | 15:07 Uhr |

Bislang mussten Entwickler unter Microsoft Windows oder Linux arbeiten, wenn sie Visual Ajax Studio verwenden wollten - jetzt allerdings hat Hersteller Wavemaker eine neue Version 3.2 der Entwicklungsumgebung für Web-Applikationen veröffentlicht, die auch am Mac läuft.

Noch handelt es sich bei der Variante für Mac OS X 10.5 um eine Betaversion. Sie lässt sich wie unter anderen Systemen per Drag-and-drop bedienen und arbeitet laut Hersteller nahtlos mit Safari zusammen. Java-Applikationen soll man mit der Software entwickeln können, ohne komplexen Code eingeben zu müssen. Die Software kennt die Web-Dienste SOAP, REST und RSS und geht neben existierendem Java- auch mit CSS- und HTML-Code um. WaveMaker Visual Ajax Studio 3.2 lässt sich kostenlos herunterladen und steht für die Entwicklung von Open Source-Projekten unter GNU-AGPL-Lizenz, für den Einsatz im Geschäftsbereich aber unter kommerzieller WaveMaker-Lizenz zur Verfügung. Der Download ist 56,6 Megabyte groß.

Info: Wavemaker

0 Kommentare zu diesem Artikel
991471