1632071

Western Digital My Book Studio vorgestellt

14.11.2012 | 09:00 Uhr |

Nachdem Apple seine aktuellen Macs fast durchgehend mit der USB 3.0-Schnittstelle bestückt hat, wächst auch das Portfolio der Zubehörhersteller stetig mit. Speicherhersteller Western Digital hat seine My Book Studio ebenfalls einem Update unterzogen.

Western Digitals My Book Studio Festplatten haben ein Update erhalten: Die 3,5 Zoll Datenträger werden in edlen Aluminium-Gehäusen ausgeliefert und verfügen über die schnelle USB 3.0-Schnittstelle. Der Hersteller verspricht dabei, dass die neue My Book Studio bis zu drei mal schneller sein soll, als ihre Vorgänger. Für ältere Macs liefert WD übrigens weiterhin Geräte mit der alten USB 2.0- Schnittstelle bzw. mit Firewire 800. Die My Book Studio verfügt zudem über die Möglichkeit einer 256-bit-Verschlüsselung der Festplatte und garantiert volle Kompatibilität zu Mac OS X und Time Machine.

Ausgeliefert werden sollen die Festplatten in Speichergrößen von 1 TB, 2 TB, 3 TB und 4 TB, das größte Modell mit 4 TB Kapazität wird für ca. 300 Euro erhältlich sein.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1632071