1015011

Apple entlässt Mitarbeiter

10.03.2009 | 13:05 Uhr |

Apple soll mit einer kleinen Entlassungswelle den Bereich für Pro-Kunden dezimiert haben. Es ist unklar, ob wirtschaftliche Gründe oder eine Umstrukturierung dahinter stecken. Offiziell will niemand bei Apple die Berichte bestätigen.

Der leuchtende Apfel ist das Wahrzeichen des Apples Stores
Vergrößern Der leuchtende Apfel ist das Wahrzeichen des Apples Stores

Mehrere Magazine berichten, dass Apple rund 50 Stellen abgebaut haben soll. Dies soll den Verkaufsbereich in der "Mac Hardware and Pro Applications"-Abteilung betreffen. Die Angestellten haben letzte Woche ihre Kündigung erhalten. Sie waren Verkäufer für gewerbliche Kunden. Diese können sich jetzt auf andere ausgeschriebene Stellen bei Apple bewerben und haben laut der Berichte eine Abfindung erhalten. Apple hat den Vertrieb für Geschäftskunden in der letzten zeit laut Cnet mehr und mehr an externe Dienstleister abgetreten.

Damit könnten die Entlassungen Teil einer geänderten Vertriebsstrategie sein und weniger ein Zeichen für wirtschaftliche Probleme. Laut Cnet soll die offizielle Begründung für die Entlassungen aus "geschäftlichen und ökonomischen Gründen" sein. Offiziell dementiert Apple die Entlassungen. Offiziell nimmt Apple keine Stellung zu dem Thema, ein nicht genannter Sprecher hat die Entlassungen gegenüber Gawker sogar dementiert. Cnet berichtet hingegen, dass die Entlassungen aus einer zuverlässigen Quelle innerhalb des Unternehmens bestätigt seien.

Info: Cnet

0 Kommentare zu diesem Artikel
1015011