930534

Jobs "Business Person 2004"

03.01.2005 | 13:06 Uhr |

Die englische Sunday Times hat Apple-Chef Steve Jobs den Titel "Business Person 2004" verliehen.

Die größte englische Sonntagszeitung führt besonders Jobs' Erfolg mit dem iPod und Pixar als Grund für die Entscheidung an. In beiden Fällen konnte Jobs die jeweiligen Branchenzweige revolutionieren.

Trotz starker Konkurrenz wie beispielsweise von den Google-Gründern, die 2004 endlich an die Börse gingen und einer Krebs-Behandlung Mitte des Jahres konnte sich Jobs behaupten. Die Sunday Times führt letztendlich auch Apples Aktienpreis an, der seit letztem Jahr über 200 Prozent Zuwachs verzeichnet hat, was im S&P 500 Index der größte Zuwachs des Jahres war.

0 Kommentare zu diesem Artikel
930534