1458188

Jobs neues Gizmo

08.06.2004 | 14:13 Uhr |

Auf der Tagung D: All things Digital stellte Steve Jobs neue Hardware vor: Mit Airport Express bringe Apple die "Welt der digitalen Musik mit der der drahtlosen Kommunikation zusammen."

Als aufmerksamer Beobachter hätte man eigentlich damit rechnen können, dass Steve Jobs seinen Auftritt bei der renommierten Tech-Veranstaltung " D: All Things Digital " nicht nur für eine nette Ansprache nutzen würde.
D: All Things Digital wurde diese Tage zum zweiten mal von den beiden Wall-Street-Journal-Redakteuren Walt Mossberg und Kara Swisher veranstaltet, die die Tagung erstmals im vergangenen Jahr initiiert hatten, um "die Fachleute des Wall Street Journal mit den Köpfen der Digitalen Revolution" zusammen zu bringen. Dies gelang offenbar so gut, dass sich die diesjährige Rednerliste nun wirklich wie das Who-is-Who der IT-Szene liest:
Neben Steve Jobs hatten Bill Gates, Carly Fiorina (HP), Larry Ellison (Oracle), Ivan Seidenberg (Verizon), Henning Kagermann (SAP) sowie ein Dutzend CEOs der momentan spannendsten IT-Firmen ihr Kommen als Redner zugesagt.

Airport Ecpress ähnelt den Stromadaptern der iBooks und Powerbooks.
Vergrößern Airport Ecpress ähnelt den Stromadaptern der iBooks und Powerbooks.
© 2015

Und diesen illustren Rahmen nutzte Jobs nun gestern Abend, um :Airport Express vorzustellen. "Wir haben überlegt, wo Menschen am liebsten Musik hören," erklärte Jobs bei seiner Rede zur Einführung des neuen Routers. "Lieblingsplatz Nummer Eins ist der Rechner, Lieblingsplatz Nummer Zwei der iPod und dann kommt das Auto - hierfür gibt es momentan keine sehr guten Lösungen, aber wir arbeiten mit einigen Leuten daran - und der nächste Lieblingsplatz ist die eigene Wohnung."

0 Kommentare zu diesem Artikel
1458188