962432

Jobs verliert Gerichtsstreit um Hausabriss

12.01.2007 | 10:40 Uhr |

Der Apple-CEO kämpft bereits seit Jahren um die Erlaubnis sein 81 Jahre altes Haus abreißen zu dürfen.

Nun hat der Richter des San Mateo County Superior Court Steve Jobs den Abriss untersagt, berichtet Mercury News . Das über 1.500 Quadratmeter große Haus im spanischen Kolonial-Stil sei ein historisches Gebäude, argumentieren Aktivisten, die das Haus erhalten wollen. Der Richter bestätigte mit seiner Entscheidung diese Auffassung. Jobs hatte die Immobilie 1984 erworben und möchte sie abreißen, um ein kleineres Haus auf dem Grundstück für sich und seine Familie zu bauen. Der Apple-Boss lebt bereits seit über zwölf Jahren nicht mehr in dem Gebäude. Vertreter der Stadt hatten Jobs den Abriss bereits gestattet. Nun will sich sein Anwalt mit ihm über das weitere Vorgehen beraten. Erbaut wurde das Haus von dem Architekten George Washington Smith, der für das typische Erscheinungsbild von Santa Barbara verantwortlich ist.

0 Kommentare zu diesem Artikel
962432