883688

Joecard für Tanzania-Rechner

14.06.1999 | 00:00 Uhr |

Metabox führt ab sofort auch G3-Upgrades für Mac-OS-Rechner mit Tanzania-Hauptplatinen. In Tanzania-I-basierten Systemen mit 40 Mhz Bustakt wie Keenya 603 und 604, Powermac 4400 und 7220, Motorola Starmax 3000, 4000, 5000 und 5500, Gravision Four, Umax Aegis, Alternate Powerdome und Mactell XB lassen sich die Littlejoe-T-Karten mit 260 und 300 Mhz schnellen G3-Prozessoren und die Joecard T mit 320 Mhz verwenden. Für Tanzania-II-basierte Computer wie den Motorola Starmax 5000 und 5500 sowie alle auf 50 Mhz Bustakt beschleunigten Tanzania-I-Rechner hat Metabox außerdem noch die Joecard T mit 400 Mhz im Programm. Die Littlejoe-Upgrades arbeiten mit 512 kB, die Joecards mit 1024 kB Backside-Cache. Das Taktverhältnis zwischen Prozessor und Zwischenspeicher beträgt jeweils 2 zu 1. Die Karten mit 320 und 400 Mhz basieren auf von IBM in Kupfertechnologie gefertigten G3-Prozessoren und verfügen über eine passive Kühlung und ein einstellbares Prozessor-Bustakt-Verhältnis. lf

Info: Metabox, Telefon: 05121/75 33-0, Fax: -75, Internet: www.joecard.com , Preis: Littlejoe T/260 DM 550, Littlejoe T/300 DM 750, Joecard T/320 DM 1000, Joecard T/400 DM 1700, Verfügbarkeit: ab sofort

0 Kommentare zu diesem Artikel
883688