926472

Joy of Tech: Rückkehr zu OS 9 und Newton

14.09.2004 | 11:42 Uhr |

Während Steve Jobs noch im Krankenhaus rekonvalesziert, erhält er in dem satirischen The-Joy-of-Tech-Comic aus Cupertino eine Video-Botschaft. Was er auf seinem Powerbook-Display sehen muss, bringt ihn auf mindestens 180.

Wenn alle Albträume gleichzeitig wahr werden, so etwa muss sich Apple-Chef Steve Jobs in dem respektlosen Comic von The Joy of Tech fühlen. Mit breitem Lächeln verkündet Apple-Mitbegründer Steve Wozniak dem im Krankenbett genesenden Jobs mittels iMovie bzw. Quicktime-Film von einigen gravierenden Änderungen in Cupertino. So wurde ein virtueller "Icon-Garden" mit alten Mac-Symbolen wie dem unter anderen aus dem früheren klassischen Druckmenü bekannten Cyberdog eingerichtet. Ex-CEO John Sculley kehrt zurück, um die Entwicklung des Newton wieder aufzunehmen. Um den überfrachteten und komplizierten Unix-Kram von Mac-OS X los zu werden, bringt Apple-ohne-Jobs Mac-OS 9 neu auf den Markt - bis Weihnachten soll "OS 9 Pro" marktreif sein. Wie der arme Steve Jobs darauf reagiert? Er rastet verständlicherweise aus, trocken kommentiert von Wozniak. Aber sehen und lesen Sie selbst.

Info The Joy of Tech

0 Kommentare zu diesem Artikel
926472