1874086

Jump ’n’ Run auf dem Mac – Rayman Origins

09.12.2013 | 15:38 Uhr |

Der Klassiker Rayman kehrt in Rayman Origins zurück auf den Mac. Am 12. Dezember kann es losgehen und Rayman bekämpft nun auch auf dem Mac lebende Tote.

Da es Rayman Origins schon seit März 2012 auf dem PC gibt, wird es höchste Zeit, dass der kleine Held auch über den Mac hüpft. Feral Interactive teilt mit, dass Michel Ancel, Erfinder von Rayman und Ubisoft den kleinen gliederlosen Helden Rayman am 12. Dezember auf den Mac bringen werden. Für knappe 15 Euro können sich Fans in Rayman Origins ins Abenteuer und in den Kampf gegen eine Armee lebender Toter stürzen. In bester Jump ’n’ Run-Manier kämpft sich Rayman durch über 60 liebevoll gestaltete Level. Noch mehr Action verspricht der Co-Op-Modus in dem bis zu drei Spieler durch Raymans fantastisches Heimatland springen können.

Systemanforderungen für Rayman Origins

Um Rayman Origins spielen zu können, sollte Ihr System mindestens einen 1,5-GHz-Prozessor mit nicht weniger als 4 GB Ram und einer 256-MB-Grafikkarte ausgestattet sein. Außerdem läuft das Spiel nur auf Systemen mit Mac OS 10.8.5 oder neuer. Feral Interactive weist zudem ausdrücklich darauf hin, dass folgende Grafikkarten nicht unterstützt werden: ATI X1xxx series, ATI HD2xxx series, Intel GMA series, NVIDIA 7xxx series und NVIDIA 8xxx series.

 

0 Kommentare zu diesem Artikel
1874086