1234430

Leibovitz adelt das iPhone

18.11.2011 | 10:30 Uhr |

Die renommierte Fotografin Annie Leibovitz hat mit einer Äußerung im Programm des US-Senders NBC das iPhone als "Schnappschusskamera von heute" geadelt

Ihren Freunden rate die Künstlerin zum iPhone, wenn sie gefragt werde, welche Kamera sie kaufen sollten. Auch im eigenen Studio setzt Leibovitz das iPhone für bestimmte Zwecke ein, verriet sie dem Fernsehsender und erklärt, dass sie noch nicht einmal alle Möglichkeiten des Apple-Smartphones ausgenutzt habe: "Ich lerne noch, wie es benutzen kann. Es ist großartig. Es ist ein Stift, es ist ein Notizblock. Ich kann gar nicht sagen, wie oft es Leute benutzen, um mir ihre Kinder zu zeigen. Es ist die Brieftasche mit den Familienfotos darin. Es ist so bequem und leicht zu benutzen." Ob Leibovitz ein iPhone 4 mit 5-Megapixelkamera einsetzt oder das neue iPhone 4S mit der deutlich verbesserten 8-Megapixel-Kamera, ging aus dem Beitrag nicht hervor.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1234430