954461

Kameras für Einsteiger

25.08.2006 | 13:28 Uhr |

Nikon hat zwei neue Einsteigerkameras vorgestellt: Die Nikon Coolpix L5 und L6.

Nikon Coolpix L6
Vergrößern Nikon Coolpix L6

Die Nikon Coolpix L6 basisiert auf dem alten Modell Coolpix L2. Die 6-Megapixel-Kamera ist mit einem 2,5-Zoll-Display ausgestattet, das 115.000 Pixel abbilden kann, auf einen optischen Sucher hat Nikon verzichtet. Die Kamera misst 91,5 x 60 x 26 mm bei einem Leergewicht von 125 Gramm. Die Brennweite liegt zwischen 38 bis 116 mm. Nikon hat die Kamera mit 15 Motivprogrammen ausgestattet, die Lichtempfindlichkeit kann zwischen ISO 50 und 800 eingestellt werden. Den internen Speicher von 23 MB erweitert man mit SD-Karten.

Nikon Coolpix L5
Vergrößern Nikon Coolpix L5

Die Coolpix L5 besitzt ebenfalls ein 2,5-Zoll-Display, ihre Brennweite liegt zwischen 38 und 190 mm. Die Lichtempfindlichkeit kann man zwischen ISO 50, 100, 200 sowie 400 einstellen. Die Abmessungen der 7,2-Megapixel-Kamera betragen 97 x 61 x 45 mm, ohne Akkus wiegt sie 210 Gramm. Von Werk aus hat das Modell einen bescheidenen Speicher von 8 MB, mittels SD-Karten rüstet man die Speicherkapazität auf.

Nikon bringt die Coolpix L5 Ende September 2006 auf den Markt, für die Kamera muss man rund 330 Euro aufwenden. Die Coolpix L6 erscheint zur gleichen Zeit, der Verkaufspreis liegt hier bei 220 Euro.

Preisvergleich Nikon Coolpix-Kameras

0 Kommentare zu diesem Artikel
954461