977216

Kannibalisiert der iPod Touch das iPhone?

14.09.2007 | 15:30 Uhr |

Mit dem iPod Touch hat Apple einen Musikplayer vorgestellt, der äußerlich vom iPhone kaum zu unterscheiden ist und WiFi-Funktionen bietet. Das Modell könnte den Verkaufserfolg des iPhone bremsen. Darunter zu leiden hätte aber nicht Apple, sondern seine Mobilfunkpartner – glauben Analysten.

© Christian Möller

Analyst Brion Feinberg von der Diffusion Group prognostiziert, dass Handys der zukünftige Standard für mobile Mediaplayer sein werden. iPod-Modelle als reine MP3- und Videoplayer würden früher oder später überholt sein, sagte der Analyst nach Informationen von Reuters . „In zehn Jahren werden MP3-Player neben Plattenspielern im Museum stehen“, glaubt der Analyst. Fallende Preise für Flash-Speicher würden den Trend unterstützen und Handys mit größerer Speicherkapazität ermöglichen, so Feinberg.

Nach Meinung von Jean-Philippe Bouchard wird der iPod Touch Apples Mobiltelefon kannibalisieren. „Der neue iPod wird mit Sicherheit die Verkaufszahlen des iPhone beeinflussen“, sagte Bouchard dem Telegraph. Leidtragende würden die Mobilfunkunternehmen sein, die mit Apple exklusive Verträge abgeschlossen hätten. Das Geschäftsverhältnis werde darunter langfristig leiden, prophezeite der Analyst.

0 Kommentare zu diesem Artikel
977216