1647788

Erste Ultrabook-SSD mit 480 GB erscheint 2013

10.12.2012 | 10:02 Uhr |

Hersteller Mushkin hat heute eine mSATA-SSD mit einer Kapazität von 480 GB für den Einsatz in Ultrabooks vorgestellt.

Aufgrund der beengten Platzverhältnisse lassen sich herkömmliche SSDs im 2,5-Zoll-Format nicht in Ultrabooks verbauen, vielmehr kommen kleine mSATA-Platinen zum Einsatz. Diese sind jedoch bislang nur mit geringen Kapazitäten erhältlich. Hersteller Mushkin kündigt mit seiner Atlas 480GB mSATA genannten SSD den ersten Speicher in diesem Formfaktor mit 480 Gigabye an. Die Auslieferung der mit 500 US-Dollar veranschlagten und in den USA produzierten SSD soll im Januar 2013 erfolgen.

Die Atlas 480GB mSATA von Mushkin wird von einem SandForce SF-2281 Controller gesteuert und unterstützt die schnelle SATA-III-Schnittstelle (6 Gb/s). Der Hersteller gesteht in der Ankündigung ein, dass es sehr schwierig gewesen sei, acht NAND-Flash-Chips und einen Controller auf einem mSATA-Board unterzubringen. Der Wunsch der Ultrabook-Käufer nach Speichergeräten mit mehr als 256 GB bestünde jedoch schon seit geraumer Zeit.

Die 480 GB SSD von Mushkin unterstützt TRIM, ATA APM, S.M.A.R.T., Security Set und NCQ. Die Abmessungen des Moduls betragen 50,80 x 29,85 x 4,85 Millimeter. Die Firmware der SSD soll sich zudem über entsprechende Updates aktualisieren lassen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1647788