936602

Kartellamt genehmigt Allianz von Web.de und United Internet

18.05.2005 | 15:52 Uhr |

Das Bundeskartellamt hat den Verkauf des Internet-Portals Web.de an den Internetdienstleister United Internet (GMX, 1&1) und die geplante umfassende Allianz ohne Auflagen genehmigt..

Dies teilten beide Unternehmen am Mittwoch mit. Damit sei ein wichtiger Schritt auf dem Weg zu einem führenden Anbieter im Geschäft mit Internetdiensten in Deutschland genommen. Die Übernahme des Portals mit allen Mitarbeitern, Technologien, Vermögensgegenständen sowie Marken- und Lizenzrechten muss noch von der Hauptversammlung der Web.de AG am 7. Juli genehmigt werden.

United Internet übernimmt das Portal der Karlsruher Web.de AG für 200 Millionen Euro plus 5,8 Millionen eigene Aktien. Das Unternehmen will mit Web.de bei der Kundenzahl am derzeitigen Marktführer T-Online vorbeiziehen. United-Internet-Chef Ralph Dommermuth rechnete am Mittwoch auf der Hauptversammlung in Frankfurt damit, dass die Übernahme eine Steuerersparnis von 50 Millionen Euro in den kommenden fünf Jahren bringt. Dommermuth bekräftigte, im laufenden Geschäftsjahr bei Umsatz, Gewinn und Zahl der Kundenverträge um 20 bis 30 Prozent zulegen zu wollen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
936602