913070

Kartellstreit: Microsoft wettert gegen Massachusetts

23.06.2003 | 11:11 Uhr |

Microsoft hat in einem Schreiben an das US-Berufungsgericht im Districts of Columbia dafür plädiert, den Forderungen des Bundesstaats Massachusetts nicht nachzugeben.

Statt dessen solle der nach langem Ringen mit dem US-Justizministerium erzielten und von Bezirksrichterin Colleen Kollar-Kotelly im Wesentlichen übernommenen Vergleich aufrecht erhalten werden, erklärten die Anwälte der Gates-Company. Weiter...

0 Kommentare zu diesem Artikel
913070