939453

Kartenverwaltung mal ganz anders

26.07.2005 | 11:01 Uhr |

Das Software-Unternehmen Mapmemo stellt sein gleichnamiges Produkt in Version 2.0 vor.

Map Memo 2.0
Vergrößern Map Memo 2.0

Bei Mapmemo handelt es sich um ein für Mac OS X konzipiertes Programm, mit dem sich unterschiedliche Dateiarten (Bilder, Fotos, Zeichnungen und andere) per Drag-and-Drop auf einer digitalen Landkarte verwalten lassen. Auf der Landkarte werden diese Dateitypen als rote Pins dargestellt und mit einem Link hinterlegt. Klickt man auf den Link, so öffnet sich die damit in Verbindung stehende Datei in ihrer ursprünglichen Applikation.

Mit Mapmemo 2 kann man mittlerweile alle Dateien, die mit der Karte verlinkt sind, archivieren. Dieses Archiv lässt sich anschließend entweder auf einen anderen Mac übertragen oder so umfunktionieren, dass man es aus dem Internet laden kann. Außerdem lassen sich mit Mapmemo 2 Links aus dem Internet-Browser direkt in die Landkarte einfügen, ohne diese dabei zuvor auf dem Mac speichern zu müssen.

Mapmemo ist zum Lesen kostenlos. Sollte der Anwender die Software zum Bearbeiten verwenden und die Dateien dazu mehr als fünf Mal speichern wollen, weist ihn Mapmemo auf eine Shareware-Gebühr hin.

Info: Mapmemo

0 Kommentare zu diesem Artikel
939453