1076696

Studie: iPhone in Europa besonders populär

28.06.2011 | 07:16 Uhr |

Laut einer Studie der Yankee Group wird das iPhone seinen Siegeszug in Europa fortführen: 40 Prozent derjenigen, die den Kauf eines Smartphones planen, wollen demnach ein iPhone

Befragt hatten die Marktforscher europaweit 5.000 Verbraucher 2.400 IT-Spezialisten, wie unsere Kollegen der Macworld UK vorab aus der im Juli zur Veröffentlichung anstehenden Studie erfahren haben. Mit Abstand folgt die Android -Plattform in der Gunst der Neukäufer, 19 Prozent wollen zu einem Handy mit Google-Betriebssystem greifen. Auf dem dritten Platz folgt die Blackberry -Plattform mit 17 Prozent, ein Nokia-Smartphone wollen nur 15 Prozent der Käufer.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1076696