923801

Kazaa-Prozess auf Ende November festgesetzt

06.07.2004 | 10:05 Uhr |

Beim umstrittenen Filesharing-Dienst Kazaa könnte noch vor Ende des Jahres das Licht ausgehen.

Presseberichten zufolge hat ein australisches Bundesgericht den Beginn für den Copyright-Prozess gegen den Betreiber der Online-Tauschbörse, Sharman Networks, nun auf den 29. November festgelegt. Der zuständige Richter Murray Wilcox erklärte, er sei zuversichtlich, dass die Anhörungen in dem Fall noch vor Weihnachten stattfinden werden. Gleichzeitig wies Wilcox eine Reihe von Anträgen bezüglich des Zugriffs auf beschlagnahmtes Beweismaterial zurück. Weiter...

0 Kommentare zu diesem Artikel
923801