889764

Kein Aqua-Design für Windows-User

18.02.2002 | 18:12 Uhr |

Bannfluch für Aqua-Themes: Um seine Marke zu schützen, hat Apple die Publikation von zwei Aqua-Themes für Windows XP verboten

München/Macwelt - Und wieder hat Apples Rechtsabteilung zugeschlagen. Obwohl der Mac-Hersteller immer wieder gerne damit wirbt, seine Computer würden vor allem Kreativen benutzen, reagiert er sehr schnell ungemütlich, wenn jemand das Aqua-Design kopiert oder abändert. Auch zwei Schablonen oder Themes des Aqua-Designs für Windows XP kursierten jetzt im Internet unter dem Namen MacOSX Aqua 3.2 und EclipseOSX v4.40.Während nämlich Mac-OS X-Nutzer offiziell lediglich unter zwei Designarten für die äußere Erscheinung ihres Betriebssystem auswählen können erfreuen sich die so genannten Themes unter Windows-Nutzern sehr großer Beliebtheit. Da es sich aber hier um eine Verletzung von Copyright-Bestimmungen handle, wurden die Betreiber der Homepage www.themexp.org von Apple aufgefordert, die beiden Themes zu entfernen. Nachdem diese nun nach eigenen Angaben "wenig Freude an einem langen und kostspieligen Rechtsstreit mit einem Mega-Konzern haben" haben sie die beanstandeten Windows-Verschönerungen bald entfernt. Aber immer noch sind auf der Webseite Themes zu finden, wie etwa das Design Aqua Whistler, das seine Anleihen an die Buttons von Mac-OS X nicht verleugnen kann. Jedenfalls sollte es sich unter Softwareentwicklern langsam herumgesprochen haben, dass Apple sehr schnell reagiert, wenn im Internet eine Shareware oder ein Theme veröffentlicht wird, das in seinem Namen die Buchstabenfolgen mac oder aqua enthält.
Stephan Wiesend

0 Kommentare zu diesem Artikel
889764