968168

Kein Gewinner im nuklearen Krieg

20.04.2007 | 12:55 Uhr |

Ambrosia hat in Zusammenarbeit mit Introversion das Strategiespiel Defcon entwickelt. Die Thematik dürfte nicht jedem gefallen: In Anlehnung an den Film "War Games" soll man als General einen nuklearen Angriff planen.

© Ambrosia Software

Versteckt in einem unterirdischen Bunker soll man strategische Allianzen schmieden und einen Gegenschlag der feindlichen Mächte verhindern. Man tritt gegen einen Computergegner oder reale Spieler an. Das Simulationsspiel liegt als Universal Binary vor und kostet als Download 25 US-Dollar. Es ist über die Webseite von Ambrosia erhältlich.

0 Kommentare zu diesem Artikel
968168