880750

Kein buntes Logo mehr?

22.05.1998 | 00:00 Uhr |

Nach Berichten der "Times" wird das Apple-Logo bald seine Regenbogenfarben verlieren. Die Entscheidung hat Steve Jobs offenbar schon vor mehreren Monaten gefällt. Ihm erscheine das aktuelle Logo zu sehr im Stil der 70er Jahre, er wolle etwas Moderneres. In der engeren Wahl sollen entweder ein weißer oder ein goldener Apfel stehen. Ein weiteres Indiz liefern die kürzlich vorgestellten G3-Powerbooks. Auf ihnen präsentiert sich das Logo ebenfalls schon unbunt. Dafür leuchtet es, wenn das Powerbook in Betrieb ist. mbi

0 Kommentare zu diesem Artikel
880750