2027024

Keine App-Weiterleitungen in Mitteilungszentrale erlaubt

04.12.2014 | 09:19 Uhr |

Wer als App- bzw. nun auch Widget-Entwickler ein Programm einreicht, muss dafür Sorge tragen, dass die App oder das Widget den Richtlinien von Apple entspricht. Das Unternehmen aus Cupertino hat nun die Regeln für die Widget-Entwicklung noch ein wenig angepasst und eine für die Nutzer sehr wichtige Regel integriert.

So ist es Entwicklern nicht mehr erlaubt, Buttons in das Widget zu integrieren, die automatisch in eine App übergehen. Zum Einsatz gekommen ist dies beim Text-Editor namens Drafts . Hier war es bislang möglich, auf Knopfdruck Notizen aus der Mitteilungszentrale heraus direkt in der App anzulegen. Widgets sind laut Apple allerdings dafür da, um den Anwender zu informieren und nicht, um ihn in Apps zu leiten.

Es bleibt abzuwarten, wie Apple in Zukunft weiter entscheiden wird, da es teilweise Apps und Widgets gibt, bei denen die noch nicht ganz so detaillierten Richtlinien anders interpretiert werden. Ein Beispiel ist Evernote. Auch diese App bietet eine ähnliche Widget-Funktion wie auch die Anwendung Drafts. Bei Evernote ist Apple allerdings noch nicht eingeschritten, bei Drafts dagegen schon.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2027024