977138

Keine DRM-freien Plus-Titel im iTunes WiFi Music Store

14.09.2007 | 13:03 Uhr |

Langsam trudelt der iPod Touch bei den ersten amerikanischen Käufern ein und manches Blog jenseits des Atlantiks hatte bereits die Chance, den Neuen zu testen.

iPod Touch
Vergrößern iPod Touch
© Christian Möller

Ein besonderes Augenmerk wirft Gizmodo auf den drahtlosen Zugang zum iTunes WiFi Music Store, den der iPod bietet. Die größte Enttäuschung der Tester: Kopierschutzfreie iTunes-Plus-Titel lassen sich übers WLAN nicht kaufen, bislang wenigstens. Wer kein DRM (Digital Rights Management) mag, muss weiter den Umweg über den Mac nehmen. Darüber hinaus allerdings fällt das Urteil vornehmlich positiv aus: Eine einfach strukturierte und zu bedienende Oberfläche ermögliche ein schnelles und interessantes Einkaufserlebnis. Die Suchfunktion sei bemerkenswert und aktualisiere sich wie Spotlight Buchstabe für Buchstabe. Gizmodo hat allerdings übersehen, dass iTunes seit Version 7.4 dieselbe Funktion bietet - wenn sie unseren Tests zufolge auch nicht alle Künstler und Titel im Store anzeigt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
977138