1459919

Keine Jobs-Keynote in Paris

18.08.2006 | 16:41 Uhr |

Die Apple Expo in Paris wird auch in diesem Jahr ohne eine KEynote von Apple-CEO Steve Jobs auskommen müssen, haben die Messeveranstalter bestätigt.

Bildergallerie Apple Expo 2004 - Die Keynote Bild 7
Vergrößern Bildergallerie Apple Expo 2004 - Die Keynote Bild 7

Gegenüber unseren Kollegen von Macworld UK hat Clementine Tisserand, Sprecherin des Veranstalters der Apple Expo Reed Expositions France, das Fehlen einer Keynote bestätigt. "Es wird keine Keynote auf der Show in diesem Jahr geben," sagte sie schlicht. Die Apple Expo Paris findet statt vom 12. bis zum 16. September in Halle 5 des Messegeländes Porte de Versailles. Schon im Vorjahr hatte es keine Keynote gegeben, Steve Jobs und andere Top-Manager waren jedoch zu ausführlichen Pressebriefings nach Paris gereist. Eine Woche vor der Apple Expo hatte Apple den iPod Nano herausgebracht. Im Jahr 2004 hatte Apples Marketing-Chef Phil Schiller in Vertretung des kranken Jobs eine Keynote gehalten und dabei den iMac G5 vorgestellt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1459919