882822

Keine direkte Reaktion auf Adobe Indesign

04.03.1999 | 00:00 Uhr |

Tim Gill, Vorstandsvorsitzender von Quark, wollte auf der Seybold-Konferenz noch nicht die Karten für Xpress 5 offenlegen. Vor allem PDF-Dokumente finden in der kommenden Version besser Eingang; Gill deutete an, daß Quark unter Umständen einen eigenen Distiller anbieten werde, um Xpress-Dokumente in das PDF-Format zu übersetzen. QPS, Quark Publishing System, erhält im Sommer eine SQL-Schnittstelle und verbessert damit seine Verbindung zu Datenbanken verschiedener Hersteller. In den nächsten drei Monaten will Quark außerdem DMS, Digital Media System, fertigstellen, das bereits im Herbst vergangenen Jahres vorgestellt wurde. In dieser Bild-, Text- und Vorlagenverwaltung lassen sich auch externe Quellen beispielsweise per Internet einbinden. Zur Bildverwaltung in DMS hat Quark inzwischen eine Kooperation mit Island Graphics Corporation (IGC) geschlossen. IGC liefert Imagepump, das die Verwaltung und Katalogisierung großer Bildbestände vereinfachen soll. wm

Info: Quark, Internet: www.quark.de

0 Kommentare zu diesem Artikel
882822