1534213

Projektmanagement auf dem iPad

30.07.2012 | 17:17 Uhr |

Die Online-Datenbank Kerio Workspace 2.0 können Sie auf iPhone, iPad oder Macbook verwalten. Das kostenlose Starterpaket gibt es für 5 GB.

Online-Speichersysteme wie Dropbox sind praktisch. Für professionelle Anwender oder Firmen bieten sie jedoch weniger Funktionen und Speicherplatz.

Das Unternehmen Kerio, das laut eigenen Angaben Marktführer im Bereich Serverlösungen für den Mac ist, bietet mit Kerio Workspace 2.0 eine Datenbank für das Online-Filesharing an. Über Kerio Workspace können Nutzer Dateien per Drag-and-Drop hochladen und bearbeiten. Die Synchronisation erfolgt automatisch. Das Besondere: Die Bedienoberfläche ist auch für Mobilgeräte wie iPhone und iPad optimiert. Mit Kerio Workspace können Sie unterwegs auch offline arbeiten. Die Datensychronisation erfolgt, sobald wieder eine Internetverbindung zur Verfügung steht.

Die Software soll sich auch besonders gut eignen, wenn Kollegen gemeinsam an einem Projekt arbeiten. So lassen sich Videos hochladen und Gesprächsverläufe aufzeichnen. Einen Teamkalender, der sich an iCal anbinden lässt, kann man ebenfalls erstellen. Administratoren können für die Nutzer unterschiedliche Zugriffsrechte anlegen. So bekommt jeder nur die Bereiche zu sehen, für die er zuständig ist. Ähnlich wie bei Twitter können Kollegen ihre Statusmeldungen aktualisieren und sich über den Stand des Projekts informieren. 

Voraussetzungen

Um Kerio Workspace nutzen zu können, ist mindestens Mac OS X 10.6 oder höher erforderlich. Beim iPhone müssen Sie mindestens iOS 3 installiert haben. Das iPad sollte auf iOS 5 aktualisiert sein. Kerio Workspace funktioniert laut Anbieter auf sämtlichen Browsern. Dazu gehören Internet Explorer ab der Version 8, Firefox 3.6, Safari 4 und Chrome 8.

Kerio Workspace können Sie entweder selber hosten oder das Hosting speziellen Partnern überlassen. Eine Liste dazu finden Sie auf der Kerio-Webseite .

Preise

Die kostenlose Starterversion können Sie sich direkt hier bei Kerio herunterladen . Sie bekommen 5 GB Speicherplatz für eine unbegrenzte Anzahl von Nutzern. Ähnliche Konditionen finden Sie aber auch bei Dropbox.

Mehr Möglichkeiten haben Sie mit der Vollversion von Kerio Workspace. Sie kostet 24 Euro pro Nutzer, allerdings müssen Sie mindestens fünf Lizenzen kaufen. Sie erhalten unbegrenzten Speicherplatz.

Alle diejenigen, die auf Nummer sicher gehen wollen, erhalten mit der Kerio Workspace Anti-Virus-Version ein Sophos Anti-Virus-Paket hinzu. Die Version kostet 26,60 Euro pro Benutzer bei mindestens fünf Lizenzen. Unbegrenzter Speicherplatz ist inklusive.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1534213