873100

Kettenhemd gegen Elektrosmog

07.08.2000 | 00:00 Uhr |

Eine japanische Firma hat ein T-Shirt entwickelt,
mit dem Herzschrittmacher vor elektromagnetischen Wellen durch
Mobiltelefone vor Fehlfunktionen geschützt werden. Wie die Firma
Gunze Ltd am Montag mitteilte, besteht die Außenseite des Hemdes aus
einem Silber-beschichtetem Nylon-Gewebe, das elektromagnetische
Wellen zu 92 Prozent abschirme. Die Innenschicht bestehe dagegen aus
100 Prozent Baumwolle, so dass es sich wie ein normales Hemd anfühle.

Das in Osaka ansässige Unternehmen hat das Spezial-T-Shirt in
Zusammenarbeit mit der Ehime-Universität entwickelt. Aufträge für die
25 000 Yen (490 Mark) teuren Hemden werden ab dem 21. August per Post
oder übers Internet entgegen genommen. Kunden müssen jedoch eine
ärztliche Bestätigung vorlegen. Das Unternehmen hofft, im ersten Jahr
2 000 Hemden verkaufen zu können.
dpa

0 Kommentare zu diesem Artikel
873100